Dringende Notwendigkeit   Leave a comment

Heute werde ich nicht darum herumkommen, einen neuen Motorfilter für das Sechser zu kaufen. Beim Hantieren mit dem kleinen Teil, das leider nicht zu den allerstabilsten gehört, sind mir in den letzten Wochen zweimal kleine Plastikteile der Außenhaut abgebrochen, außerdem hat sich der Bodendeckel verabschiedet (ich bin mir nicht sicher, ob der im Becken von der Vegetation überwuchert wird, gefunden habe ich ihn jedenfalls noch nicht).

Zwar lässt er sich mit etwas Flickerei und Improvisationskunst weiterhin betreiben, auch konnte ich die Löcher so verstopfen, dass keine Schnecken in die Motorschraube geraten, aber der ohnehin dafür anfällige Filter setzt sich jetzt noch schneller zu.

Glücklicherweise brauche ich nur ein kleines Exemplar, weil der Motorfilter hauptsächlich als Pumpe für den beckeninternen Filter funktioniert.

Veröffentlicht 30. Juli 2011 von Elsoron in Allgemeines

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: