Erstaunliches   Leave a comment

Nach Nummer 1 hat sich inzwischen der zweite Kap-Lopez-Nachwuchsling als Männchen entpuppt. Und obwohl er noch deutlich kleiner ist als seine große Schwester, treibt und umgarnt er sie schon.

Erstaunt bin ich auch immer wieder über den rasanten Pflanzenwuchs in meinem Garnelentöpfchen. Ohne dass ich etwas dafür tun müsste, entwickelt sich dort stets aufs Neue ein regelrechter Urwald. Das liegt wahrscheinlich einzig an der für das kleine Becken beinahe überdimensionierten Originalbeleuchtung. So kann ich mich immer wieder in dem Becken bedienen, wenn ich ein anderes aufforsten will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: