Hilferuf erhört   3 comments

Tatsächlich! Binnen kürzester Zeit wurde mein Hilferuf erhört! Als meine liebe Freundin Paradalis mich aus Chemnitz besuchen kam, hatte sie ein großes Paket dabei. Ich hatte keine Ahnung, was sie mir da mitgebracht haben könnte.

Dann die absolute Überraschung: Sie hatte so lange alle Zoohandlungen rund um Chemnitz abgeklappert und abtelefoniert, bis sie endlich fündig geworden ist. Und zwar hier.

Nun ist mein Bestand an kleinen, süßen Heterandria Formosa, auch Zwergkärpflinge genannt, von nur noch einem einzigen auf 13 angewachsen. Und die haben sich sofort bestens in meinem „Sechser“ eingelebt und dürfen sich nun fleißig vermehren.

Heterandria mit Spiegelbild

Im Einklang mit den Red Fire

Gruppenbild mit Dame

Ein großer Dank dafür, dass ich meine Lieblinge nun wieder in großer Zahl pflegen darf, geht an Tropicus und natürlich ganz besonders an meine liebe (kleine, süße) Freundin!

Derart fröhlich bin ich dann heute auch bei meinem Rostocker Zoohändler fündig geworden und nun wohnt auch dieser prachtvolle Prachtkärpfling Lopez mit seinen beiden Weibchen in meinem „Mini“. Lopez trägt seinen Namen artgerecht (Kap Lopez), seine beiden Damen müssen mir ihre noch verraten.

Lopez, der Kap Lopez

Übrigens hat sich eines der beiden Weibchen sofort in der künstlichen Schneckenhöhle häuslich eingerichtet.

3 Antworten zu “Hilferuf erhört

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. 🙂

    Gerne, das habe ich gern getan.
    Und es war ein Vergnügen, dabei sein zu dürfen, als du sie umgesetzt hast. Sie alle diese Reise überlebt haben und sie sich jetzt derart wohl fühlen!
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ob sie sich auch fleißig fortpflanzen.
    Und Lopez sieht wirklich prachtvoll aus. Einen Namen für ein Weibchen hätte ich auch schon, vielleicht nennst du eine davon Jennifer. *g*

    Viel Freude mit den neuen Fischlein und ich freue mich sehr, dass es eine gelungene Überraschung war!
    🙂

    • Noch einmal gaaaaaaanz lieben Dank! Und ich bin sicher, ich werde sie schon bald nicht mehr zählen können, so viele werden es werden.

      Wobei sie ja in dem Becken so viele Versteckmöglichkeiten haben, dass es mir schon jetzt nur einmal gelungen ist, alle dreizehn durchzuzählen.

      Jennifer ist eine super Idee! 🙂
      Wenn du damit einverstanden bist, wird diejenige so heißen, die gleich das Schneckenhaus vereinnahmt hat. Sie ist eben ein bisschen besitzergreifend. Und sie ist auch die deutlich größere von beiden (was sich aber noch ändern kann).

      Allerdings ist die andere die abenteuerlustigere. Eine richtige Draufgängerin. Das würde natürlich besser zu Jennifer passen. Aber ich dachte auch schon an (die rote) Zora. Oder fällt dir noch etwas Besseres ein?

  2. Pingback: Frisch eingezogen « Valentiners Blog

Schreibe eine Antwort zu valentiner Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: